Schiffer Gruppe: Standort Rheinberg sowie Großteil der Arbeitsplätze gerettet

Rheinberg, 16. Juli 2018

  • Mit dem Einstieg der belgischen Gruppe Joos wird die Firmenstruktur der Schiffer Gruppe von bisher fünf auf zwei Unternehmen verschlankt, die sich auf zukunftsfähige Bereiche konzentrieren.
  • Die neu gegründete Michael Schiffer Dialog GmbH und die SmartCom GmbH gehen in ihrer neuen Form zum 1. August an den Markt.

Der Standort der Druck- und Mediengruppe Michael Schiffer als auch ein Großteil der Arbeitsplätze in Rheinberg sind gerettet. Der geschäftsführende Gesellschafter Michael Schiffer hat die Group Joos nv aus Belgien als neuen Partner und Mitgesellschafter für die Michael Schiffer-Unternehmen gewonnen. Die Group Joos nv ist ebenso wie die Michael Schiffer-Gruppe ein Familienunternehmen, das in den Bereichen Druck- und Digitalprodukte sowie in speziellen Dienstleistungen im europäischen Markt aktiv ist.

Als eine der wesentlichen Maßnahmen zur Sanierung der insolventen Schiffer-Unternehmen wird die Firmenstruktur von bisher fünf auf zwei eigenständige Gesellschaften verschlankt, die sich auf zukunftsfähige Bereiche fokussieren. So konzentriert sich die Michael Schiffer Dialog GmbH auf die Schwerpunkte Spezialdokumente, DirectMail und Werbemittel. Die SmartCom GmbH wird ihren Kunden Beratung und Implementierung von individuellen Workflow-Lösungen sowie MedienIT und Digitale Services anbieten. Michael Schiffer Dialog und SmartCom gehen ab dem 1. August an den Start.

Operativer Geschäftsführer beider Gesellschaften ist Michael Schiffer, bisheriger Geschäftsführer der fünf Gesellschaften der Schiffer-Unternehmen.

Mit dem Einstieg des neuen Partners und den Restrukturierungsmaßnahmen können der Düsseldorfer Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Horst Piepenburg und Michael Schiffer mehr als 100 der 130 Arbeitsplätze in Rheinberg sichern. Die Belegschaft wurde in einer Betriebsversammlung über die Veränderungen informiert.

„Wir haben an unserem Standort wieder gute Aussichten. Mit dem neuen strategischen Partner an unserer Seite und den zukünftigen Strukturen werden wir unsere Leistungsfähigkeit und Kompetenz in Rheinberg wieder unter Beweis stellen können. Wir sind auch deshalb so zuversichtlich, weil uns unsere Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter in den letzten Monaten die Treue gehalten haben. Das ist wirklich bemerkenswert“, sagt Geschäftsführer Michael Schiffer.

Die Michael Schiffer Dialog GmbH und SmartCom GmbH werden mit Group Joos nv aus Turnhout in Belgien eng kooperieren. Beide Gesellschaften ergänzen sich inhaltlich und verschaffen sich gemeinsam einen besseren Zugang zu den jeweiligen Märkten. Vorgesehen ist eine gemeinsame strategische Ausrichtung, die auch die Planung der Kapazitäten und die Fokussierung auf zukunftsfähige Bereiche mit einschließt.

Hintergrund

Der geschäftsführende Gesellschafter Michael Schiffer hatte am 27.02.2018 als erstes für die Schagen & Eschen GmbH und Michael Schiffer GmbH & Co. KG Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt. In den Wochen darauf hatte Schiffer dann auch für die weiteren Gesellschaften, die Michael Schiffer Service GmbH, Michael Schiffer Promotion GmbH und SmartCom GmbH & Co. KG, Insolvenzantrag gestellt. Grund für die Anträge war nach Angaben Schiffers die fortschreitende Digitalisierung, die zu einem Nachfragerückgang für Produkte und Dienstleistungen geführt hat. Für alle fünf Unternehmen hat das Amtsgericht Kleve Rechtsanwalt Horst Piepenburg zunächst zum vorläufigen Insolvenzverwalter und zur Eröffnung der Verfahren zum Insolvenzverwalter bestellt. Die Verfahren wurden am 1. Mai 2018 eröffnet. Piepenburg gelang es, seit Antragsstellung den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten.

Group Joos nv

Group Joos nv ist ein erfolgreiches Unternehmen für Digital- und Print-Produkte mit insgesamt ca. 220 Mitarbeitern mit Sitz in Turnhout in Belgien. Mehr Informationen: https://www.groupjoos.com/